Herzlich WILLKOMMEN auf dem kollektiven Blog der VIA Perspektiven

Der Flyer für den Blog. Infotext auf einem bunten Bildmotiv der Künstlerin Gwendrix. Text: VIA Mein Blog. Wir machen Kunst und Kreativität sichtbar.

Die VIA Perspektiven gGmbH ist eine Tochtergesellschaft des VIA Unternehmensverbundes, welcher soziale Arbeit in unterschiedlichsten Facetten leistet.

Der Blog der VIA Perspektiven macht Kunst und Kreativität sichtbar!
Alltagsreportagen, Bilder, Fotografien, Gedichte, Informationen, Interviews, Rezensionen und mehr.

Klienten*innen sowie Mitarbeiter*innen des gesamten VIA Unternehmensverbundes sind herzlich eingeladen, den Blog inhaltlich mitzugestalten.  Alle Interessierten sind aufgerufen, ihre kreativen Beiträge in Form von Texten und Bildern einzureichen.

Sie als aufmerksame Leser*innen heißen wir ebenso willkommen und möchten Sie ermutigen sich als Kommentator*innen mit Ihren Gedanken, Ideen und Eindrücken einzubringen.

Ein kollektives Tagebuch
Erste Resonanz haben die veröffentlichten Texte bereits erfahren, Anregungen und Gedanken werden folgen. In der Redaktion sitzen viele kreative Menschen, die Beiträge auf dem Blog veröffentlichen sowie organisatorische Aufgaben übernehmen.

Wir freuen uns auf Ihre Lust und Initiative sowie Ihren Mut mitzumachen. Die ersten Seiten des kollektiven Internet-Tagebuchs sind geschrieben. Beschreiben wir gemeinsam weitere.

Gestalten Sie mit und wechseln Sie mit uns die Perspektiven. Senden Sie uns eine E-Mail, schicken Sie uns einen Brief, hinterlassen Sie Kommentare, nutzen Sie das Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!
Ihr Redaktionsteam im Zentrum AktionsRaum

E-Mail an: blog@via-berlin.de

Post an:
VIA Perspektiven gGmbH
Zentrum AktionsRaum – Redaktion Blog
Geneststraße 5. Aufgang D
10829 Berlin

*Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für die eingesandten Beiträge. Wir können eine Veröffentlichung nicht garantieren, sind aber bestrebt, allen Einsendungen gerecht zu werden und auf Anfragen zeitnah zu reagieren. Alle Rechte bleiben bei den Urheber*innen.