Im AktionsRaum laufen wir hochtourig. Es ist noch August und wir denken schon in den Oktober. Denn im Oktober wird die Woche der seelischen Gesundheit stattfinden, in deren Rahmen im VIA Zentrum AktionsRaum eine Ausstellung narrativer Art veranstaltet wird und erlebt werden darf. Das alles wird sich unter dem Titel > Erzähl mir mal was: – Resonanzerfahrungen im VIA Zentrum AktionsRaum < ergeben.

Es ist ein Foto zu sehen, darauf zwei schwebene Balken auf unterschiedlicher Höhe. Auf jedem Balken steht eine Papierfigur und streckt den Arm aus. Die Figur auf den unteren Balken hält den Faden in der Hand.
Banksy-Schablone Mädchen mit Ballon

RESONANZ ist das Wort, welches sich wie ein roter Faden durch die geplante Aktion zieht. Ein Faden, der sich zwischen Mensch und Mensch oder Mensch und Objekt spannt, ein Faden, der zittert und vibriert, wenn einer an den Spannungsenden daran zieht oder loslässt. Ein verbindender, ein schwingender, ein rückwirkender Moment.

RESONANZ, was ist das eigentlich, was bedeutet das Wort?
Wenn man früher die Bedeutung eines Wortes nicht kannte, schlug man im Fremdwörterbuch, dem Duden oder in einem Lexikon nach. Man nahm das schwere, zumeist 1000seitige Buch in die Hände, wälzte sich durch die alphabetische Anordnung, bis man endlich das Wort fand, welches man suchte. Manchmal las man vorher ein oder zwei andere Worte, weil man auf der alphabetischen Suche darüber stolperte, manchmal blieb man an Bildern hängen oder wälzte weiter in dem Buch, auch wenn man das Gesuchte längst schon gefunden und dessen Bedeutung in Erfahrung gebracht hatte. Das in Erfahrung bringen, brauchte Zeit. Diese Zeit nahm man sich, diese Zeit erlaubte es, dass man eine Beziehung zu dem Wort und dessen Bedeutung aufbauen konnte. Diese Beziehung beinhaltete, dass man des Wortes wegen, zum Beispiel aus seinem Sessel aufstand und zum Bücherregal ging, dass man das Lexikon griff und mit einem alphabetisch strukturierten Durchblättern begann. Von dem ersten Erfassen des unbekannten Wortes bis hin zur Bedeutungserfahrung wurde ein ganzer Faden von Aktionen und Erfahrungen gefädelt.
Heute tippt man das Wort schnell in die Google-Suchzeile ein oder man spricht das Wort in die Mikrofonfunktion einer anderen Suchmaschine und erhält in Sekundenschnelle eine nach Algorithmen ausgewählte Antwort. Es ist egal, ob man das noch unbekannte Wort richtig schreibt oder richtig ausspricht. Die Suchmaschine berichtigt automatisch und sofort, manchmal so schnell, dass man den Fehler selbst nicht einmal bemerkt. Kein Aufstehen, höchstens der Griff zum Mobiltelefon, kein Blättern und Suchen, kein Stolpern und Hängenbleiben, kaum Faden, kaum Beziehung oder vielleicht ein dünner Faden, eine dünne Beziehung?

Jetzt also zu dem Wort RESONANZ:
Schlägt man im Bertelsmann Lexikon (3 Bd – ISBN 3-577-10183-0) nach, findet man folgendes:
„[…]
Resonanz, Mitschwingen eines schwingungsfähigen Körpers (Systems), wenn die Erregerfrequenz mit der Eigenfrequenz des Körpers übereinstimmt.
Resonanzkatastrophe, [lat. + grch.], Zerstörung eines Körpers, durch immer stärker zunehmende, ungebremste Resonanzschwingungen.
Resonator, physikalisches Gebilde, das durch mechanische (akust.) oder elektrische Schwingungen zu starken (Resonanz-)Schwingungen angeregt wird.
[…]“

Sucht man über die Google-Suchmaschine hat man folgende Treffer:

Foto: Installation. Auf zwei schwebenen Balken sind jeweils zwei Mädchenfiguren zu sehen, die jeweils einen Faden halten. Auf dem darüber schwebenden Balken sind schattenhafte Figuren zu sehen, die in Balance zu den darunter stehen Figuren sind.
Banksy-Schablone Mädchen mit Ballon

Re·so·nanz        Resonánz   /     Substantiv, feminin [die]
1. 1.  PhysikMusik
Mitschwingen oder Mittönen eines Körpers mit einem anderen
„Resonanz erzeugen“
2. 2.  bildungssprachlich
durch etwas hervorgerufene Diskussionen, Äußerungen, Reaktionen
„die Resonanz auf diesen Vorschlag war schwach“
Herkunft: (französisch résonance <) spätlateinisch resonantia = Widerhall, zu lateinisch resonare, resonieren

Die Bedeutung des Wortes ist gefunden. Und nun? Was hat dieses Mitschwingen, diese physikalische oder bildungssprachliche Eigenschaft oder Aussage mit seelischer Gesundheit, mit Stress und was mit dem VIA Zentrum AktionsRaum zu tun? Hat es vielleicht damit zu tun, was wir in unseren Sprachgebrauch fast unbewusst mit einfließen lassen wie beispielsweise:

• auf einer Wellenlänge (sein)                                        • auf gleicher Welle liegen
• ein Herz und eine Seele sein                                       • gut miteinander auskommen
• (sich) gut verstehen                                                     • harmonieren
• (zwischen ihnen) stimmt die Chemie

Was versteht zum Beispiel Hartmut Rosa, der u.a. Professor für allgemeine und theoretische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist, unter dem Begriff Resonanz. Er beschreibt in seinem Buch „Resonanz – Eine Soziologie der Weltbeziehung“ Resonanz als sozialtheoretische Kategorie. Er definiert Resonanz als einen Beziehungsmodus und betont, es sei kein emotionaler Zustand und auch kein Echo, sondern eine Antwortbeziehung. Resonanz, so Rosa, sei eine „Form der Weltbeziehung, in der sich Subjekt und Welt gegenseitig berühren und zugleich transformieren“. Rosa, H. (2016) Resonanz eine Soziologie der Weltbeziehung. S. 394, Suhrkamp.

Bleibt dran und erfahrt im nächsten Beitrag mehr zu dem Thema und rund um die geplante Ausstellung.

3 Kommentare

  1. Sensationeller Artikel! Vielen Dank!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen Dank! Wir freuen uns über das Lesen und Kommentieren.

      Gefällt mir

  2. Ich finde das Banksy – Schablonenbild sehr gelungen und würde mich freuen es irgendwann vielleicht im Berliner Straßenbild zu finden. Auch die Heranführung an das Wort Resonanz ist sehr gelungen und macht neugierig zur Eigenrecherche.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s